Buchtipp: "Das neue Dorf"


Das neue Dorf

von Ralf Otterpohl

Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren

Das Neue Dorf: Hundert Minifarmen produzieren hochwertige Lebensmittel und werten die Böden auf, Kleinunternehmen stellen eine breite Palette an Gütern her, Kultur- und Bildungseinrichtungen versorgen die Bevölkerung, Tourismus belebt den Ort – all das auf der Fläche eines einzigen Bauernhofes! Neue Dörfer ermöglichen gutes Auskommen, selbstbestimmtes Leben, tragen zur dauerhaften Versorgung der Städte bei. So wird nicht nur das „gute Leben“ für den Einzelnen möglich, Humusaufbau, Permakultur und ökologische Produktion tragen auch zu einem ausgeglichenen Klima bei. Das „Neue Dorf“ ist eine kreative Synthese der Vorteile von Stadt und Land, zeigt Alternativen zum anonymen Leben in den Großstädten und der Entfremdung lohnabhängiger Arbeit auf. Beispiele aus aller Welt finden sich ebenso wie praktische Anleitungen zu Standortsuche, Planung und Produktionsmöglichkeiten.

180 Seiten, oekom verlag München, 2017 ISBN-13: 978-3-96006-013-0 Erscheinungstermin: 07.08.2017

Preis: 20.00 €

(Quelle: Ökom-Verlag)

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

ARCHE 21 -

permakultur regional 

"think global, act regional"

ZVR: 660324073

 created by Andrea Hartl -Verein Arche 21

  • Weiß YouTube Icon
  • White Facebook Icon