Arche 21 LOgo 3 orange.png

ARCHE 21

was ist

circleway-kreiskultur?

alte wege in eine neue kultur

gibt es alternativen zu dem sozialen (allein-) sein in unserer modernen kultur?

gibt es andere formen, wie wir uns als menschen begegnen können?

ist es möglich, unser zusammenleben und unser miteinander

auf werte wie verbundenheit, achtsamkeit und co-kreativität auszurichten?

Kreiskultur ist eine uralte Kultur des Miteinanders.

Die ersten Kreise bildeten sich

um die Feuer unserer Vorfahren.

Bis heute ist die Mitte des Kreises ein verbindender Ort an dem wir unsere Unterschiede zu befruchtenden gemeinsamen Bildern zusammenfügen können.

Vorraussetzung hierfür ist die Fähigkeit, miteinander statt gegeneinander zu reden.

P1060065 (2).jpg

die antwort lautet: "ja!"

Landwirtschaft nach dem

nach dem Vorbild

die essenz des kreises

 

In einem Kreis gibt es kein oben, kein unten, keine Hierarchie nach Macht oder Besitz.

Alle sind gleich, werden respektiert und als Gleichberechtigte behandelt. Die Handlungen eines Kreises werden nicht unter Zwang ausgeübt, sondern auf Grund von Übereinstimmung.

Der Modus ist Zusammenarbeit und nicht Herrschaft über jemanden.

Weil es in der Natur des Menschen liegt, fürsorglich und liebevoll zu sein, wenn er nicht unter Druck oder Zwang steht, ist die motivierende Kraft des Kreises die Liebe.

Story Manitonquat

In der Circleway-Redekreis-Kultur gibt es ein paar Regeln.

Diese Regeln ermöglichen eine klärende, verbindende, freudvolle, tröstende, ehrliche Kommunikation mit anderen Menschen.

... in der Partnerschaft, Familie, unter Freunden, in der Arbeit, .. überall, wo immer wir mit Menschen im Kreis zusammenkommen entsteht somit Vertrautheit und Verbundenheit.

 

Der kleinste Kreis beginnt bereits bei 2 Menschen.

ist gleichheit

am Lagerfeuer.jpg
IMG_2807.jpg

Story Manitonquat - Stammesältester der Wampanoag-Indianer in Nordamerika

war lange Zeit unser Circleway-Lehrer - er ist im Sommer 2018 verstorben.

Wir erinnern uns in größter Wertschätzung an diesen weisen Lehrer mit dem großen Herzen und ehren seine Lehre, indem wir seine Lehre weitertragen und in unseren Circleway-Kreisen leben.

wenn der kreis seinen platz in unserer Gesellschaft hätte

und angewandt würde,

dann würde unser leben ganz anders aussehen

im kreis würden wir bestärkung

als einen normalen bestandteil unseres alltags erleben

am Lagerfeuer.jpg

Kreiskultur ist eine uralte Kultur des Miteinanders.

Die ersten Kreise bildeten sich um die Feuer unserer Vorfahren.

Bis heute ist die Mitte des Kreises ein verbindender Ort an dem wir unsere Unterschiede zu befruchtenden gemeinsamen Bildern zusammenfügen können.  Vorraussetzung hierfür ist die Fähigkeit, miteinander statt gegeneinander zu reden.

Group of friends sitting down in a circle outdoors_edited.jpg

die "heiligen" regeln

 

Respekt

- wenn Du sprichst, sprich respektvoll über andere

  und auch respektvoll über Dich selbst

-wenn jemand eine andere Meinung als Du hat, dann höre sie und respektiere sie

-was im Kreis gesprochen wird, bleibt im Kreis und wird nicht nach aussen getragen

Authentizität

-versuche in Worten auszudrücken, was Du fühlst (und weniger was Du denkst)

- auch wenn das nicht einfach ist für Dich, mach einen Versuch

Empathie

-wenn jemand im Kreis spricht, schenke ihm/ihr Deine volle Aufmerksamkeit und versuche den eigenen Gedankenfluß anzuhalten, bzw. immer wieder mit der Aufmerksamkeit zum Sprechenden zurückzukehren

durch diese achtsame Form des Zuhörens und Sprechens entseht ein ganz besonderer "RAUM" in dem Kreis, wo Entladung, Ausdruck von Lebendigkeit, Heilung und vor allem VERBINDUNG möglich wird.

Dies ist nicht etwas, das man mit dem Verstand erfassen kann.

Dies ist etwas, das man erleben muss, um es zu verstehen und zu erfassen, welch wunderbares Geschenk es sein kann.

für einen circleway-redekreis

FILMTIPP: "Circleway, der Film"

Eine Dokumentation einer Reise quer durch Europa zu verschiedenen Gemeinschaften, die Kreiskultur leben.

Bildschirmfoto 2019-10-31 um 14.51.09.pn
Bildschirmfoto 2019-10-31 um 14.50.44.pn